keine Törns vorhanden
komplette Segelreise

 📅 27.5.2022 - 4.6.2022 ( 8 Tage )
One Way vom Ijsselmeer zum dänischen Limfjord (DK)
ca.350 sm - für Segel-Amateure geeignet
⛅ ◔ 🌡13-21C° 🌞 05:06h 🌜 21:46h ⛵ W-SW 4-5Bft


 📅 4.6.2022 - 11.6.2022 ( 7 Tage )
Limfjord (DK) via Aalborg und Læsø nach Göteborg (SE)
ca.170 sm - für Segel-Laien geeignet
⛅ ◔ 🌡10-19C° 🌞 04:31h 🌜 22:07h ⛵ WSW-SSW 3-5Bft


 📅 4.7.2022 - 11.7.2022 ( 7 Tage )
Göteborg, Kopenhagen & Malmö - 3 auf einen Streich
ca.190 sm - für Segel-Anfänger geeignet
⛅ ◔ 🌡14-21C° 🌞 04:30h 🌜 21:55h ⛵ WSW-SSW 3-5Bft


 📅 11.7.2022 - 18.7.2022 ( 7 Tage )
Segeln im Paradies - Dänische Südsee, die Perle der Ostsee
ca.160 sm - für Segel-Laien geeignet
⛅ ◔ 🌡14-21C° 🌞 04:30h 🌜 21:55h ⛵ WSW-SSW 3-5Bft


 📅 18.7.2022 - 28.7.2022 ( 10 Tage )
''Kaiser-Wilhelm-Kanal'' vom Baltischen Meer zur Nordsee
ca.300 sm - für Segel-Amateure geeignet
⛅ ◔ 🌡14-21C° 🌞 04:30h 🌜 21:55h ⛵ WSW-SSW 3-5Bft


Extra, Ankunft & Anschluß Törns

 📅 4.6.2022 - 20.6.2022 ( 16 Tage )
Stavanger - Fjorde Norwegens - die Südküste bis Kristiansand
ca.420 sm - für Segel-Amateure geeignet
⛅ ◔ 🌡12-23C° 🌞 04:24h 🌜 22:35h ⛵ WNW/ESE 3-6Bft


 📅 11.6.2022 - 20.6.2022 ( 10 Tage )
Skandinavischer Mittsommer Schweden - Kristiansand
ca.260 sm - für Segel-Anfänger geeignet
⛅ ◔ 🌡14-21C° 🌞 04:24h 🌜 22:35h ⛵ WSW-SSW 3-5Bft


 📅 20.6.2022 - 4.7.2022 ( 14 Tage )
Segel Traum in Norwegens & Schwedens Fjorden & Schären
ca.330 sm - für Segel-Amateure geeignet
⛅ ◔ 🌡12-23C° 🌞 04:24h 🌜 22:35h ⛵ WNW/ESE 3-6Bft


WAS SIE ERLEBEN

Sønderborg ist eine Stadt in der Region Syddanmark in Dänemark an der Flensburger Förde, unweit der Grenze zu Deutschland. Hier startet die Segelreise, die uns durch den Nord Ostsee Kanal, die Nordsee und das Ijsselmeer nach Lemmer in die Niederlande bringt. Das Schloss Sonderborg lassen wir im Kielwasser und segeln hinaus auf die Flensburger Förde mit Kurs Kiel Holtenau. Die Bundeswasserstraße mit dem internationalen Titel Kiel Canal erwartet uns. Bis 1948 noch Kaiser Wilhelm Kanal genannt, kennen wir ihn heute eher als Nord Ostsee Kanal (kurz: NOK). Die 50sm können wir in Rendsburg sehr angenehm unterbrechen. Die Stadt am Wasser ist zudem über die Grenzen hinaus bekannt durch ihre Hochbrücke mit integrierter Schwebefähre, die das Fahrwasser in ihrer eigentlichen Funktion als Eisenbahnbrücke überspannt. In Brunsbüttel angelangt verlassen wir durch die westliche Schleuse den Kanal in Richtung Elbemündung, die wir queren, um in Cuxhaven einen Stopp einzulegen. Die kommenden Tage segeln wir über die Nordsee, entlang der Küsten von den ost- und westfriesischen Inseln. Norderney ist neben Terschelling ein weiterer Wegepunkt, den wir bei der Berücksichtigung von Wetter, Welle und Gezeit ansteuern werden. Die Seeschleuse am Ijsselmeer nimmt uns in Empfang und erlaubt uns die Einfahrt ins niederländische Binnenmeer. Den Zielhafen Lemmer erreichen wir nach einer weiteren Tagessetappe. Ein schöner geselliger Abend in der niederländischen Kleinstadt mit sehr viel Flair wird unsere Belohnung sein.

kleine Crew

geräumige Segelyacht

Segeln im Gezeitenrevier

erfahrener Skipper

Panorama des Hafens der niederländische Nordseeinsel Terschelling
Aufgabe an Bord

Alles kann nicht‘s muss.
Beim Segeln fallen vielfältige Aufgaben an, die wir gemeinsam angehen werden. Steuermann, Navigator, Deckshand beim Segelmanöver oder Pentry. Der Skipper hat das letzte Wort, er achtet auf die Sicherheit, aber sonst nimmt er jede Hilfe an. Kenntnisse werden aufgefrischt und Handgriffe werden erklärt und dann geht’s los …

IHR SKIPPER

Skipper

Stefan

Unser Skipper erzählt bei geselligen Abenden gerne von seinen Törns:

  • auf Nord-, Ostsee, Mittelmeer und Atlantik
  • seinen Kanalfahrten in Schottland
  • dem Segeltörn über Lochness
  • seinem Einhandtörn
    • schottische See
    • irische See
    • englischer Kanal
    • Nachtfahrt von Dover nach Calais
    • der Querung des meistbefahrenen VTGs der Welt

Lernt aus seinen Erfahrungen, es ist immer wieder spannend! Versprochen!

Ach ja, ... er bildet schon seit mehreren Jahren Skipper aus. Dadurch ist sein Auge bestens geschult und er ist kaum aus der Ruhe zu bringen.

Skipper
Segelausbilder

KUNDENFRAGEN

Keine besonderen Voraussetzungen. Jeder ist Willkommen, auch für Anfänger. Der Törn ist geeignet für Mitsegler von 16 bis 80 Jahren.
Eine dem Wetter entsprechende Kleidung und geeignetes Schuhwerk
Jeder Teilnehmer erhält für die Dauer der Reise eine Automatikschwimmweste und ein Bettlaken mit Kopfkissen.
Wer sich eine eigene Kabine gebucht hat, wird auch einen Koffer verstauen können. Geeigneter ist jedoch ein Seesack oder faltbare Reisetasche, um diese während des Törns besser verstauen zu können.

Das "Kleingedruckte"

* Wind & Welle werden immer das letzte Wort haben!

** Damit jeder Gast an Bord eine eigene Kabine beziehen kann, kalkulieren wir jede Etappe mit 3 Mitseglern. Die aufgerufenen Preise sind die Umlage unserer Erfahrungswerte. Je nach Auslastung behalten wir uns vor die Preise zu verringern (Paare/FreundeInnen teilen sich Kabine) oder anzuheben (zu geringe Crewstärke / Sonderkündigungsrecht, die Rückerstattung von geleisteter Anzahlung ist dabei obligatorisch). Anzahlung erst ab 1.3.2022 fällig. Ergänzend kalkuliert jeder Segelgast bitte ca. 20-25€ pro Tag für die Bordkasse.

*** Jeder Gast an Bord bezieht eine eigene Koje. Wir kalkulieren mit 4 Mitseglern plus Skipper. Die aufgerufenen Preise sind die Umlage unserer Erfahrungswerte. Ergänzend kalkuliert jeder Segelgast bitte ca. 20-25€ pro Tag für die Bordkasse.

Was ist die Bordkasse: Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.