komplette Segelreise

 📅 31.7.2022 - 7.8.2022 ( 7 Tage )
Am Wind, Gezeiten Segeln von Amsterdam zur Normandie
ca.395 sm - für Segel-Amateure geeignet
⛅ ◔ 🌡13-21C° 🌞 06:24h 🌜 21:32h ⛵ W-SW 3-4Bft


 📅 7.8.2022 - 17.8.2022 ( 10 Tage )
Alderney, Jersey, Guernsey & UK - Segeltörn im Ärmelkanal
ca.310 sm - für Segel-Amateure geeignet
⛅ ◔ 🌡15-21C° 🌞 06:04h 🌜 20:19h ⛵ NW-SW 4-5Bft


 📅 20.8.2022 - 3.9.2022 ( 14 Tage )
Via Isle of Wight - Segel Mekka Solent bis Southern Bight
ca.400 sm - für Segel-Amateure geeignet
⛅ ◔ 🌡15-21C° 🌞 05:50h 🌜 20:04h ⛵ NW-SW 4-5Bft


WAS SIE ERLEBEN

Vor 20.000 Jahren lag der Meeresspiegel etwa 100 Meter tiefer als heute. Danach stiegen die Pegel durch Schmelzwasser. Das ursprüngliche Flusstal wurde geflutet und versank im Meer. Auf diese Weise entstand der Ärmelkanal, der seither England vom europäischen Kontinent trennt und das war auch gut so, denn heute dürfen wir uns an dem Wohnzimmer der englischen und französischen Yachtensegler erfreuen. Historie trifft das Moderne, so in etwa lassen sich die Häfen an den Kanalküsten beschreiben. Denkmäler berichten von früheren Seeschlachten und ihren Anführern und parallel entstehen moderne Bauten, die für den heutigen Freizeitbedarf gedacht sind. Viele Naturparks schützen die Küste, sodass wir von Bausünden weitestgehend verschont bleiben. Die Kanalinsel Jersey, Guernsey, Alderney, Sark & Herm sind nur eine Attraktion der Reise, denn die Südküste Englands mit Ihren schiffbaren Flussmündungen brauchen keinen Vergleich zu scheuen. Dover und die Querung des Verkehrstrennungsgebietes werden neben den Strömungen im Gezeit Revier das Seglerherz höher schlagen lassen. Das wir Amsterdam besuchen rückt bei dieser Vielfalt der Eindrücke schon fast in den Hintergrund, stellt aber sicher auch ein Höhepunkt der Segelreise dar. Genug erzählt … wir sehen uns an Bord.

kleine Crew

geräumige Segelyacht

Abwechslungsreiche Seegebiete

erfahrener Skipper

Segelyacht Hoch am Wind im Solent bei den Needles
Aufgabe an Bord

Alles kann nicht‘s muss.
Beim Segeln fallen vielfältige Aufgaben an, die wir gemeinsam angehen werden. Steuermann, Navigator, Deckshand beim Segelmanöver oder Pentry. Der Skipper hat das letzte Wort, er achtet auf die Sicherheit, aber sonst nimmt er jede Hilfe an. Kenntnisse werden aufgefrischt und Handgriffe werden erklärt und dann geht’s los …

IHR SKIPPER

Skipper

Stefan

Unser Skipper erzählt bei geselligen Abenden gerne von seinen Törns:

  • auf Nord-, Ostsee, Mittelmeer und Atlantik
  • seinen Kanalfahrten in Schottland
  • dem Segeltörn über Lochness
  • seinem Einhandtörn
    • schottische See
    • irische See
    • englischer Kanal
    • Nachtfahrt von Dover nach Calais
    • der Querung des meistbefahrenen VTGs der Welt

Lernt aus seinen Erfahrungen, es ist immer wieder spannend! Versprochen!

Ach ja, ... er bildet schon seit mehreren Jahren Skipper aus. Dadurch ist sein Auge bestens geschult und er ist kaum aus der Ruhe zu bringen.

Skipper
Segelausbilder

KUNDENFRAGEN

Keine besonderen Voraussetzungen. Jeder ist Willkommen, auch für Anfänger. Der Törn ist geeignet für Mitsegler von 16 bis 80 Jahren.
Eine dem Wetter entsprechende Kleidung und geeignetes Schuhwerk
Jeder Teilnehmer erhält für die Dauer der Reise eine Automatikschwimmweste und ein Bettlaken mit Kopfkissen.
Wer sich eine eigene Kabine gebucht hat, wird auch einen Koffer verstauen können. Geeigneter ist jedoch ein Seesack oder faltbare Reisetasche, um diese während des Törns besser verstauen zu können.

Das "Kleingedruckte"

* Wind & Welle werden immer das letzte Wort haben!

** Damit jeder Gast an Bord eine eigene Kabine beziehen kann, kalkulieren wir jede Etappe mit 3 Mitseglern. Die aufgerufenen Preise sind die Umlage unserer Erfahrungswerte. Je nach Auslastung behalten wir uns vor die Preise zu verringern (Paare/FreundeInnen teilen sich Kabine) oder anzuheben (zu geringe Crewstärke / Sonderkündigungsrecht, die Rückerstattung von geleisteter Anzahlung ist dabei obligatorisch). Anzahlung erst ab 1.3.2022 fällig. Ergänzend kalkuliert jeder Segelgast bitte ca. 20-25€ pro Tag für die Bordkasse.

*** Jeder Gast an Bord bezieht eine eigene Koje. Wir kalkulieren mit 4 Mitseglern plus Skipper. Die aufgerufenen Preise sind die Umlage unserer Erfahrungswerte. Ergänzend kalkuliert jeder Segelgast bitte ca. 20-25€ pro Tag für die Bordkasse.

Was ist die Bordkasse: Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.