€ 395

Skippertraining

Der Blick ins Hafenhandbuch, den Lageplan studieren. Gibt es in der Marina ein Vorbecken, eine Kaimauer oder Steganlage, Windrichtung und Windabdeckung? Skippertraining am Ijsselmeer ist so viel mehr, als eine Segelyacht an- oder abzulegen. Wir gehen den Weg gemeinsam und bringen Ihnen bei, was sie für die Praxis als Skipper und Crew wissen müssen. Unser intensives Skippertraining am Ijsselmeer vermittelt die nötige Sicherheit für angehende Charterer und Yachteigner zur Handhabung einer Yacht in jeder seemännischen Situation und jedem Hafen.

Lemmer am Ijsselmeer
max. 4 Teilnehmer
2 Nächte an Bord
Bordkasse ca. € 50 p.P.
Buche Jetzt

WAS SIE ERLEBEN

Ihre Vorstellungen von einem Skippertraining sind individuell. Möglicherweise sind es auch nur Teilgebiete des Segelsports, die Sie trainieren und intensivieren möchten. Dieses Skippertraining bieten Ihnen genau diesen Freiraum. In unseren kleinen Trainingsgruppen mit max. 4 Teilnehmern haben ihre Wünsche großes Gewicht oder im Einzelcoaching bestimmen Sie vollständig die Agenda.

Techniken des Einhandseglers - auch für kleine Crews wichtig

 Durchführung eines Motorchecks

 Übernahme einer Charteryacht

Führen von Logbüchern

 

 
Hafenmanöver
Anlegen / Ablegen – „Heck und Bug zur Pier“
Box
Steg
Mooring / Muring
Leinenkunde
Vorleine
Achterleine
Vorspring
Achterspring
Eindampfen
Sicherheitseinweisung
Mann über Bord (unter Motor)
Knotenkunde / Seemannsknoten / Knoten
Palstek
Fenderknoten – Webeleinstek
Achtknoten
Ankermanöver
Praktische Navigation
GPS-Einweisung mit Plotter
Navigation mit Wegepunkten
Umgang mit Steuerkompass
Arbeiten mit Handpeilkompass
Radareinweisung
Wetterkunde
Reffen
richtig chartern – Yachtübernahmen
Logbuch richtig pflegen
Nachtfahrt / Nachtansteuerung
Motoren- und Elektrikkunde
Anlaufen von fremden Häfen

NÄCHSTEN TERMINE

SPEZIAL ANGEBOTE

SEGELYACHTEN & SEGELREVIER

Bavaria Cruiser 40 Fuss

Bavaria Cruiser 50 Fuss

DÜRFEN WIR VORSTELLEN

Skippertrainer

Stefan

Unser Skipper erzählt bei geselligen Abenden gerne von seinen Törns:

  • auf Nord-, Ostsee, Mittelmeer und Atlantik
  • seinen Kanalfahrten in Schottland
  • dem Segeltörn über Lochness
  • seinem Einhandtörn
    • schottische See
    • irische See
    • englischer Kanal
    • Nachtfahrt von Dover nach Calais
    • der Querung des meistbefahrenen VTGs der Welt

Lernen Sie aus seinen Erfahrungen, es ist immer wieder spannend! Versprochen!

Ach ja, ... er bildet schon seit mehreren Jahren Skipper aus. Dadurch ist sein Auge bestens geschult und er ist kaum aus der Ruhe zu bringen.

Skipper
Segelausbilder

KUNDENFRAGEN

Keine besonderen Voraussetzungen. Jeder ist Willkommen. Keine oder geringe Kenntnisse sind kein Problem.
Eine dem Wetter entsprechende Kleidung und geeignetes Schuhwerk
Zu Beginn des Törns wird nach guter seemännischer Sitte eine Bordkasse eingerichtet. Daraus bezahlt die Crew alle laufenden Yachtkosten, z.B. Diesel (3 Liter/Motorstunde), Hafengebühren und die gemeinsame Verpflegung an Bord. Der Skipper ist Gast der Crew und wird von der Bordkasse frei gehalten.